EXODUS

2019 wird ein besonderes Jahr: Zehn Jahre nach dem Europäischen Jugendtag, für den der Junge Chor gegründet wurde, findet nun ein Internationaler Jugendtag statt, zu dem zehntausende Jugendliche aus der ganzen Welt in Düsseldorf erwartet werden.

Mit dabei: Der Junge Chor mit einem spannenden Chorprojekt!

Zum IJT 2019 hat der Junge Chor den Komponisten Carsten Borkowski beauftragt, ein ganzes Oratorium zu komponieren! Thema: EXODUS – Der Auszug des Volkes Israel aus Ägypten.

Aufgeführt wird das Oratorium vom Jungen Chor in großer Besetzung, dem Kammerorchester Stuttgart und mehreren Solisten.

Darum geht’s

Mit der ersten Textzeile „Hier sind wir!“ greift das Oratorium das Motto „Hier bin ich!“ des IJT auf. Die mühsam errungene, aber letztlich doch vertrauensvolle Bereitschaft des Volkes Israel, die Knechtschaft hinter sich zu lassen und einer Verheißung zu folgen, kommt zum Ausdruck. Auch nach dem hoffnungsvollen Aufbruch muss die zweifelnde Menge immer neu ermutigt werden: Wolken- und Feuersäule, Rettung vor Verfolgung im Meer, Versorgung in der Wüste, all das stellt das Volk nie ganz zufrieden – immer neu muss es von Mose auf das Ziel hingewiesen werden. Auszug, Flucht und  Ankunft am Sinai: Bis heute eine spannende Geschichte, die über Jahrtausende ihren Reiz nicht verloren hat.

Dann sind die Proben

  • Erstes Probenwochenende: 5. bis 7. April 2019 in Karlsruhe
  • Zweites Probenwochenende: 3. bis 4. Mai 2019 in Stuttgart-Bad Cannstatt
  • Generalprobenwochenende (mit Orchester) mit öffentlicher Generalprobe: 17. bis 19. Mai 2019 in Stuttgart

Ich will mitmachen!

Die Anmeldung zum Projekt startet im September 2018. Du möchtest rechtzeitig eine Info? Hier zum Newsletter eintragen.